Frisch und hygienisch – die 8 besten Mundspülungen im Test (2021)

Entspannt lächeln, mit einem angenehmen Geschmack im Mund. Dauerhafte Frische und eine wirksame Unterstützung bei der Zahnhygiene wünscht sich der Verbraucher von seiner Mundspülung.

Die besten Mundspülungen im Test
Die besten Mundspülungen im Test
INHALT
    Add a header to begin generating the table of contents

    Die optimale Mundhygiene schließt mit der richtigen Mundspülung ab. Mundspülungen wirken gegen Zahnfleischentzündungen, sie dienen der Kariesprävention und sie stärken den Zahnschmelz. Auch Mundgeruch sollen sie verhindern und für weißere Zähne sorgen. Entsprechend unterschiedlich sind die Inhaltsstoffe der Mundspülungen.

    Die Vielzahl an Geschmacksrichtungen und Anwendungsbereichen von Mundspülungen kann verwirren. Deshalb haben wir für dich die Besten unter den wirksamen, bewährten und innovativen Mundspülungen zusammengestellt. Im Produktvergleich findest du die ideale Mundspülung für die Mundhygiene.

    Sinnvolle Mundspülung – Mundraum und Kauapparat gesund halten

    Putzen alleine reicht nicht für eine vollständige Rundum-Prophylaxe. Selbst teure elektrische Zahnbürsten erreichen die Zahnzwischenräume kaum. Damit verbleiben selbst nach gründlichem Zähneputzen etwa 40 Prozent der Zahnüberfläche ungereinigt.

    Auch Zahnseide oder Zahnzwischenraumbürstchen können Abhilfe schaffen. Allerdings ist deren Anwendung schwierig und beansprucht Zeit. Als schnelle hygienische Unterstützung bei der Oralhygiene sind Mundspüllösungen die sinnvolle Ergänzung.

    Die Mundhöhle wird nach jedem Zähneputzen einige Sekunden mit der Mundspülung gespült. Die Mundspüllösung lockert den Zahnbelag (Plaque), damit sich diese künftig besser entfernen lassen.

    Entzündungen im Mundraum

    Entzündungshemmende Wirkstoffe der Mundspülungen gehen aktiv gegen Bakterien vor. Das wirkt der gefürchteten Paradontitis (Zahnfleischrückgang) und anderen Mundraumerkrankungen entgegen.

    Hast du bereits eine Entzündung am Zahnfleisch, ist die Mundspülung eine optimale Unterstützung im Heilungsprozess. Mit schmerzlindernden Inhaltsstoffen reduziert sie das Bakterien- und Pilzwachstum in der Mundhöhle.

    Das Gurgeln mit der Mundspülung reinigt den Rachen- und inneren Wangenbereich. Auch das Gurgeln ist eine effektive Vorbeugung gegen Mundraumkrankheiten und kann sogar gegen Atemwegsinfektionen helfen.

    Auch bei der Regeneration der Zähne können die Mundspülungen unterstützen: Sie stellen den natürlichen Glanz der Zähne wieder her und sie helfen dem Zahnschmelz bei der Remineralisierung. Trägst du eine Prothese oder Implantate kannst du auf speziell abgestimmte Mundspüllösungen zurückgreifen.

    Was leisten Mundspülungen?

    • Frischer Atem
    • Regeneration des Zahnschmelzes
    • Lösen von Zahnbelägen (Plaque)
    • Verhindern von Mundgeruch
    • Zahnfleischpflege
    • Weißere Zähne
    • Bakterien, Viren und Mikroben reduzieren

    Die erste Mundspülung – noch zu haben

    Vor mehr als 100 Jahren,entwickelte Karl August Lingner aus Dresden in 1892 die erste Mundspülung. Nachdem damals bereits bakterielle Keime als Ursache für Zahnerkrankungen erkannt wurden, kam schließlich das Mundwasser “Odol” auf den Markt.

    Du hast es eilig? Das sind die besten Mundspülungen zusammengefasst

    Alles, was wichtig ist – so läuft unsere Bewertung der Mundspülungen

    Wir haben die beliebtesten Mundspüllösungen genauer unter die Lupe genommen. Wirkstoffe und die Werbeaussagen der Hersteller müssen zueinander passen.

    Die am häufigsten verkauften Mundspülungen werben mit ihrer Vorbeugung (Prophylaxe) gegen Plaque (Zahnbelag) und Gingivitis (Zahnfleischentzündungen). Das Versprechen ist sicherlich nur bei einer längerfristigen Anwendung der Mundspülung zu halten.

    Bei der Bewertung unserer Top-Mundspüllösungen schauen wir auch auf den Geschmack und den Zusatz von Stoffen, die unter Umständen nicht jeder verträgt. Alkohol oder ätherische Öle schützen, sie reinigen und sie reduzieren die Bakterien im Mundraum, können allerdings auch allergische Reaktionen hervorrufen.

    Unser Augenmerk lag zudem auf innovativen Mundspüllösungen. Werden bewährte und traditionelle Inhaltsstoffe mit modernen Erkenntnisse und Resultaten aus der Forschung ergänzt, lassen sich häufig besonders wirkungsvolle Produkte entwickeln. Die Wirksamkeit der Inhaltsstoffe sowie eine genaue sowie zutreffende Beschreibung der Anwendungsgebiete sind weitere Kriterien in unserem Test.

    Die 8 besten Mundspülungen im Test – für alle Fälle

    Hast du mit Mundgeruch zu kämpfen oder nervt eine Entzündung im Mund? Wir haben für alle Eventualitäten des Lebens – einschließlich Corona-Virus – die richtige Mundspülung.

    1Odol-med3 Zahnfleisch Aktiv Mundspülung

    Bestes Produkt Ribbon

    Für Gereiztes Zahnfleisch

    Odol-med3-Zahnfleisch-Aktiv-Mundspülung-1000-600

    Mit einer Multi-aktiv Formel und wirksamen Inhaltsstoffen für ein gesundes Zahnfleisch überzeugte uns die Odol-med3 Zahnfleisch Aktiv Mundspülung, 500ml. Ganz ohne Alkohol garantiert die minzige Mundspülung eine bakterienhemmende Wirkung ohne zusätzliche Reizung der Schleimhäute im Mudn und sorgt für frischen Atem – sofort.

    • 0 Prozent Alkohol
    • Multifunktionale Wirkformel
    • Bakterienhemmend
    • Frische im Mund

    Die fluoridhaltige Multi-aktiv-Formel bekämpft wirksam die Plaque-Bakterien in der Mundhöhle, so die Labortests des Herstellers. Als Mundspüllösung reinigt die Zahnfleisch Aktiv Mundspülung von Odol auch Bereiche, in denen die Zahnbürste keine Chance hat. Bleiben die Zahnzwischenräume sauber und bakterienfrei, mindert sich das Kariesrisiko erheblich. Als wirksame Mundspülung von Odol-med3 ist “Zahnfleisch Aktiv” ohne Alkohol besonders bei gereiztem Zahnfleisch eine ausgezeichnete Alternative. Überzeugt hat uns auch der Minzgeschmack der Mundspülung von Odol-med3. Für ein Extra an Sauberkeit, Schutz und Frische rundet die Mundspüllösung von Odol-med3 deine tägliche Mundhygiene perfekt ab. Verlassen kann sich der Verbraucher bei den langjährigen Marktführern wie Odol-med3 auf eine bewährte und konstante Qualität in der Mundhygiene.

    2Listerine Total Care

    Bestes Produkt Ribbon

    Für alle und für die ganze Familie

    Listerine-Total-Care-1000-600

    Wird die Neubildung von Zahnstein verhindert, bleibt auch das natürliche weiß der Zähne erhalten. Doch die Listerine Total Care kann noch viel mehr. Sie ist für Kinder ab 6 Jahren geeignet und jeder in der Familie wird sie lieben. Die Mundspülung von Listerine stärkt den Zahnschmelz mit Fluorid und reduziert die Bakterien in der Mundhöhle. Das enthaltene Zinkchlorid hilft beim Erhalt des natürlichen Zahnweißes. Mit einer 6-Fach-Wirkung kämpft sie gegen schädliche Bakterien in den Zahnzwischenräumen und auf der Zunge. Sie verhindert und reduziert den Zahnbelag, der schmerzhafte Zahnfleischentzündungen auslösen kann. Mit dem gesunden Zahnfleisch erholen sich auch wieder die schützenden Schmelze der Zähne und sind mit dem in der Mundspülung enthaltenen Fluorid optimal gegen Karies gewappnet. Ein frischer Atem ist bei einer einmaligen Anwendung bis zu 24 Stunden garantiert.

    • Klinisch geprüfte Wirkformel
    • Hält die Mundflora im Gleichgewicht
    • Reduziert Zahnbelag
    • Stärkt die Zähne
    • Auch für Kinder ab 6 Jahren

    Wir finden so richtig gut, dass die Listerine Total Care mit Minzgeschmack gleich mehrfach wirkt: Gesundes Zahnfleisch, weniger Zahnbelag, eine reduzierte Bakterienlast und stärkere Zähne werden mit einem frischen Atem abgerundet. Mit ihren ätherischen Ölen hinterlässt sie ein sehr frisches und angenehmes Mundgefühl.

    Nicht immer ohne – die Listerine Mundspülung

    Gewöhne den Mundraum zunächst mit einer kurzen Spülung von 10 Sekunden an die neue Mundspülung. Nach einigen Tagen hast du dich an den Geschmack gewöhnt und kannst Listerine 30 Sekunden und länger im Mund halten.

    3Zendium Complete Protection (ohne Alkohol)

    Bestes Produkt Ribbon

    Bei empfindlicher Mundschleimhaut

    Zendium-Complete-Protection-ohne-Alkohol-1000-600

    Die Zendium Complete Protection (ohne Alkohol) ist eine sanfte Mundspülung für die sensible Mundschleimhaut. Überzeugt hat uns die Zendium Compelte Protection Mundspülung, die ohne Alkohol die Mundhygiene sehr umfassend unterstützt, durch ihre Sanftheit. Die Zendium geht immer, auch wenn Herpesbläschen oder andere Entzündungen in der Mundhöhle Schwierigkeiten verursachen.

    Die Mundspülung Zendium stärkt die natürlichen Abwehrkräfte im Mund. Reduzieren sich Karies und Zahnfleischprobleme, kann sich die gesamte Mundhöhle erholen. Die Zendium Mundspülung enthält Enzyme und Proteine zur Bekämpfung von schädlichen Bakterien. Für die Stärkung des Zahnschmelzes ist ihr Natriumfluorid zugesetzt. Ohne Alkohol und mit milden Aromen halten wir die Zendium Mundspüllösung für ideal bei einer empfindlichen Mundschleimhaut. Auch der Geschmack verändert sich nach der Benutzung der Zendium Mundspülung nicht und das Glas Orangensaft schmeckt noch genauso wie zuvor. Mit Zendium Complete Protection gibt der Hersteller ein hohes Niveau vor, wenn es um die Hygiene der äußerst sensiblen Mundschleimhaut geht.

    • Sehr schonend und doch wirksam
    • Ohne Alkohol, nach kieferorthopädischen Eingriffen oder bei Wunden im Mund
    • Auch für Kinder ab 6 Jahren

    4ApaCare Liquid

    Bestes Produkt Ribbon

    Bei Schmerzempfindlichen Zähnen

    ApaCare-Liquid2-1000-600

    Mit der ApaCare Liquid wird die Mundspülung zum künstlichen Zahnschmelz. Perfekt für schmerzemfpindliche Zähne ist der flüssige Zahnschmelz von ApaCare, den wir als unseren innovativen Sieger gekürt haben. Mit einer 2x täglichen Anwendungen soll der “flüssige Zahnschmelz” der ApaCare Liquid anhaltend vor Karies- und Pardontose schützen. Die Anwendung ist einfach und ein 30 Sekunden-Spülen des Mundraums ist für die umfassende Schutzwirkung bereits vollkommen ausreichend. Bei jeder Mundspülung reduziert der ApaCare Liquid Mundbalsam gleichzeitig auch die Karies- und Pardotontose-Bakterien in der Mundhöhle. Der Geschmack ist etwas gewöhnungsbedürftig, dafür ist die Wirksamkeit der Mundspülung von ApaCare umso besser.

    • Flüssiger Zahnschmelz
    • Wohltuende Öle
    • Angenehmer Schutzfilm
    • Wirksame Remineralisierung der Zähne
    • Empfindliche Zahnhälse, schmerzempfindliche Zähne
    • Festsitzenden Zahnspangen
    • Für Kinder ab 3 Jahren (Spülen und ausspucken)

    ApaCare Liquid Mundbalsam enthält zudem die pflegenden und septisierenden Wirkstoffe Xylitol und Xanthan Gum und kommt ganz ohne Alkohol aus.

    5LISTERINE Smart Kidz Beere Mundspülung

    Bestes Produkt Ribbon

    Easy, fröhlich und von Kindern geliebt

    LISTERINE-Smart-Kidz-Beere-Mundspülung-1000-600

    Die LISTERINE Smart Kidz Beere Mundspülung ist mit ihrem Beerengeschmack die erste Wahl für Kinder ab 6 Jahren.

    Smart Kidz, die rosarote Mundspülung von Listerine sorgt für Spaß bei der Mundhygiene. Mit dem Fluroidanteil stärkt sie die Zähne und reduziert Karies um bis zu 40 Prozent. Die alkoholfreie Mundspülung von Listerine färbt die Speisereste in der Mundhöhle ein, was eine zusätzliche Motivation für gründliches Putzen und seine anschließenden Erfolge ist.

    • Färbt Speisereste ein
    • Attraktives Design
    • Wirksame Inhaltsstoffe
    • Speziell für Kinder entwickelt

    6meridol Mundspülung

    Bestes Produkt Ribbon

    Um die Mundflora zu balancieren

    meridol-Mundspülung2-1000-600

    Die meridol Mundspülung fördert eine gesunde Mundflora. Sie wirkt aktiv gegen Zahnstein und ist auch für Schwangere und Stillende geeignet. Die Mundspülung von Meridol enthält Aminfluorid und Zinnfluourid, um schädliche Bakterien wirkungsvoll zu neutralisieren. Mit den enthaltenen Stannous Fluoriden und Olaflur kann die Merdiol Mundspülung eine Plaquebildung lang anhaltend hemmen. Wir lieben den hohen Xylitol-Anteil in der Meridol. Die Mundspülung wirkt bei

    • Zahnfleischentzündungen
    • Zahnfleischbluten
    • Parodontisis
    • Zahnfleischrückgang
    • Karies
    • Plaquebildung

    Uns überzeugt der langanhaltende antibakterielle Effekt der Meridol Mundspülung. Mit ihrer Zweifach-Wirkformel wird sie in der Mundhöhle sofort aktiv und unterstützt optimal die tägliche Zahnhygiene. Ohne Alkohol ist die Mundspülung auch für Kinder ab 6 Jahren geeignet.

    7die "Tägliche Mundspülung" von Chlorhexamed

    Bestes Produkt Ribbon

    Die Mundspülung als Alleskönner

    Chlorhexamed-Tägliche-Mundspülung-mit-Chlorhexidin-1000-600

    Langanhaltender Schutz bei hoher Wirksamkeit – die “Tägliche Mundspülung” von Chlorhexamed enthält den Wirkstoff Chlorhexidin in der genau richtigen Dosis (0,06 Prozent Chlorhexidin) für eine tägliche und dauerhafte Anwendung. Das enthaltene Fluorid sorgt für einen anhaltenden Kariesschutz. Klinisch geprüft ist die Zweifachformeln mit Chlorhexidin auch, denn sie beseitigt effektiv die Plaque-Bakterien, während der Wirkstoff gleichzeitig ein antibakterielles Schutzschild aufbaut. Bei zweimal täglicher Anwendung ist das Zahnfleisch 24 Stunden geschützt. Die Mundspülung von Chlorhexamed hält das Zahnfleisch gesund und beugt Zahnfleischproblemen vor.

    8Betaisodona Mund-Antiseptikum von Mundipharma

    Bestes Produkt Ribbon

    Held der Pandemie - die Mundspülung gegen Covid

    Betaisodona-Mund-Antiseptikum-von-Mundipharma-1000-600

    Betaisodona Mund-Antiseptikum von Mundipharma hat den wirksamen Inhaltsstoff gegen das Covid-Virus: 75 mg Povidon Iod pro 100 Milliliter Flasche. Allerdings muss das Antiseptikum vor der Verwendung zubereitet und mit 4 Teilen Wasser verdünnt werden. Auch die Einwirkzeit ist mit 3 Minuten recht lang. Dafür kann die Betaisodona Mundspülung unbegrenzt angewendet werden. Weitere besonders wirksame Mundspülungen gegen SARS-Coronavirus stellen wir in unserem Ratgeber vor.

    • Bei hartnäckigen Zahnfleischentzündungen
    • Bei Herpesviren
    • Offenbar wirksam gegen das Sars-Covid-Virus

    Die richtige Anwendung von Mundspülungen

    Menge und Dauer der Anwendung sind für den Erfolg der Oralprophylaxe mitverantwortlich. Die Mundspülungen sollten nach jedem Zähneputzen verwendet werden. Sind die Zähne geputzt, wird mit der Mundspülung 30 Sekunden lang kräftig gespült oder gegurgelt. Dabei werden selbst schwer erreichbare Stellen am Zahnfleisch erreicht, um anhaftende Bakterien abzutöten.

    Die Mundspülung muss möglichst kräftig im Mund hin- und herbewegt werden. Nur so ist sichergestellt, dass alle Bereiche der Mundhöhle, wie etwa die oberen Ränder des Zahnfleisches ausreichend erreicht werden.

    Meist werden Dosierungen von 10 bis 20 Millilitern empfohlen. Einige Mundspülungen sind konzentriert und werden vorab mit Wasser verdünnt. Die Kappe der Flasche eignet sich häufig auch als Dosierungsgefäß und am Innenrand ist meist eine Dosierungsmarkierung angebracht.

    Mund kräftig spülen und die Lösung ausspucken. Nicht nachspülen. Die Mundspülung nicht schlucken.

    Wer versehentlich die Mundspülung verschluckt, muss sich im allgemeinen keine Sorgen machen.

    Mundspülungen – gurgeln oder sprühen?

    Untersuchungen berichten über eine effektivere Anwendung, wenn antiseptische Flüssigkeiten in den Rachenraum gesprüht werden. Vermutlich ist ein tieferes Eindringen der antiseptischen Lösung möglich. Doch auch das tiefe Gurgeln lässt sich üben – und kann eine Corona-Vorbeugung auch ohne Mund-Rachen-Applikator funktionieren.

    Wer sprüht, sollte ein lautes “A” sprechen. Das hebt das Gaumensegel und die Lösung kann tiefer eindringen.

    Vorerkrankungen der Mundhöhle

    Grundsätzlich sind Mundspüllösungen unbedenklich in der Anwendung, denn sie verbleiben nur kurzfristig im Mundraum und werden anschließend ausgespuckt. Menschen mit Implantaten, Prothesen oder fester Zahnspange können die im Mund schlecht erreichbaren Bereiche mit der Mundspülung nachreinigen und die Plaques lösen.

    Nach einer Kieferoperation unterstützt die antibakterielle und antimikrobielle Wirkung der Mundspülung den Heilungsprozess.

    Wer bereits mit starker Karies zu kämpfen hat, kann mit einer Mundspüllösung die Bakterien- und Virenbelastung in der Mundhöhle reduzieren, um den Fortschritt des Zerfalls stoppn.

    Mundspülungen gegen Mundgeruch

    Kurzzeitig können die Mundspüllösungen helfen, aber längerfristig nicht. Verantwortlich für den Mundgeruch sind Schwefelverbindungen in der Mundhöhle. Dies lassen sich mit einer geeigneten Mundspüllösungen zwar sehr wirksam aber nicht langfristig reduzieren.

    Bei hartnäckigem Mundgeruch hilft der Zahnarzt, die Ursache zu finden. Besonders wirksam beim Mundgeruch ist der medizinische Wirkstoff Chlorhexidin. Chlorhexidin wirkt zudem antibakteriell und haftet lange an Schleimhäuten und Zähne. Eine schädliches Eindringen erfolgt nicht. Warum du medizinische Chlorhexidin-Produkte nicht langfristig anwenden solltest, kannst du in unserem Ratgeber nachlesen.

    30 Sekunden – die Mundspülungen gegen Corona

    Mundspülungen könnten das Corona-Übertragungsrisiko senken. Auch Gesundheitsminister Spahn empfiehlt das Gurgeln gegen das Coronavirus.

    Mit einer Studie wies die Ruhr-Universität Bochum nach, dass Mundspülungen SARS-CoV-2 in der Mundhöhle inaktivieren können. Nach nur einer halben Minute konnten die besten Mundspülungen im Test das Virus vernichten.

    Das Interesse am Thema ist hoch und wir gehen in unserem Ratgeber ausführlich auf die Wirksamkeit gegen das Coronavirus ein.

    (Fast) Unbekannt und dabei so wirksam

    Obwohl kaum jemand etwas übe die schützende Wirkung des Birkenzuckers weiß, sind seine Antikaries (antikarogenen) Eigenschaften des Xylits bereits seit Jahren bekannt. Ist er Kaugummis oder Zahnhygieneprodukten beigefügt, mindert er die Plaquebildung und die Produktion von zahnschädigenden Säuren.

    Auch Professor Dr. Christian Hirsch von der Deutschen Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde bestätigt die Belastbarkeit der guten Studienergebnisse aus Finnland. Doch scheint ihm die Erreichbarkeit der Zielgruppe schwierig.

    Um zur Verbreitung der guten Nachrichten beizutragen, stellen wir dir zu den besten Mundspüllösungen auch ein wirksames Xylitol-Kaugummi vor.

    Runde deine Mundhygiene mit einer wirkungsvollen Mundspüllösung ab. Für zwischendurch und unterwegs empfehlen wir Xylit-Kaugummis – mit dem Zucker, der schützt und pflegt.

    Xylit – ein Zucker gegen Karies

    Bei Xylit handelt es sich um einen Zucker ohne schädliche Nebenwirkung. Die Xylit-Kaugummis sind perfekt für

    • Zahnreinigung zwischendurch
    • Erhalt der natürlichen Mundflora
    • Klein, leicht und überall dabei
    • Neutralisiert den pH-Wert in der Mundhöhle
    • Zahnschützende Wirkung durch Xylitol

    Das Spry Bubblegum von Clear besteht aus 100 Prozent Xylitol und kommt damit ganz ohne konventionellen Zucker aus.

    Die zahnschützende Wirkung entfaltet sich an zwei Fronten: Es hält den Mund sauber, ohne am Gewebe oder den Zähnen zu haften. Perfekt ist es damit auch für die Träger von Prothesen und Implantaten.

    Das naturreine Produkt ohne Zusatz von Chemikalien unterstützt die Zahnreinigung und hilft, Plaques und Karies zu vermeiden. Der Wirkstoff Xylitol neutralisiert den pH-Wert im Mund und unterstützt damit die natürliche Mundflora. Ein vollwertiger Kaugummi-Ersatz ist das Spry allerdings nicht und “Bubbles” kann man damit kaum zustande bringen.

    Für zwischendurch und unterwegs ist es unserer Meinung nach eine perfekte Waffe gegen Beläge und schädliche Keime in der Mundhöhle.

    Rezept für die hausgemachte Birkenzucker-Mundspülung:

    • 500 ml Wasser
    • 1 1/2 TL Natron
    • 6 TL Xylit

    Wer etwas mehr Frische möchte, kann der Mundspülung noch

    • Pfefferminzöl (10 Tropfen)
    • Kamillenöl (5 Tropfen)
    • Salbeiöl (5 Tropfen)

    hinzufügen.

    Mundspülungen – so testet die Stiftung Warentest

    Die Stiftung Warentest hat in der Heftausgabe test 1/2018 verschiedene Mundspülungen gegenübergestellt. Bei 20 keimreduzierenden Mundspülungen im Test konnten lediglich 3 Produkte nicht überzeugen. Und teuer muss die Mundspülung auch nicht sein, so die Warentester.

    Der Testsieger war die Antibakterielle Mundhygiene x Schutz mit Kräuter-Minz-Aroma von dm Dontodent mit der Testnote 1,4. Allerdings ist die Mundspülung in der getesteten Rezeptur nicht mehr erhältlich.

    Insgesamt bemängelte die Stiftung Warentest bei den getesteten Mundspülungen den fehlenden Schutz gegen Karies und Zahnfleischentzündungen.

    Mundwasser und Mundspüllösungen bei ÖKO-TEST

    Der im Jahr 2010 veröffentlichte ÖKO-TEST schaute sich 25 Mundwässer und Mundspüllösungen an und befand, dass der Fluoridgehalt von Mundspüllösungen und Mundspülwässern nicht mehr als 500ppm (0,05 Prozent) betragen sollte.

    Beim ÖKO-TEST schnitt damals die Dentabella Mundspülung Mint von Norma mit “Sehr gut” ab. Allerdings führte beim damaligen ÖKO-TEST bereits der Inhaltsstoff Alkohol zur Abwertung eines Produktes.

    FAQ – häufige Fragen zu Mundspülungen

    Beide Mittel unterscheiden sich in ihren Inhaltsstoffen. Beide wirken sie meist gegen schlechten Atem und schaffen Frische im Mundraum. Auch kann Mundwasser wie ihre "großen Kollegen" der Zahnerhaltung dienen. Mundspülungen enthalten meist mehr Inhalts- und Wirkstoffe als Mundwasser.

    Werden Mundspülungen regelmäßig angewendet, können sie ihr volles Wirkungspotenzial entfalten. Eine der wichtigsten Aufgaben der Mundspülung ist das Inaktivieren von Bakterien. Dies muss regelmäßig geschehen, damit sich Zahnschmelz, das Zahnfleisch und die Mundflora regenerieren können. Auch der Zahnarzt kann eine Mundspülung verordnen und wird in der Corona-Pandemie besonders offen für die Anwendung sein. Bei täglicher Anwendung gelten die Angaben des Herstellers. Meist werden 10 bis 20 Milliliter der unverdünnten Mundspüllösung für etwa 30 bis 60 Minuten im Mund bewegt.

    Sofern auf der Produktverpackung nicht anders angegeben, sind grundsätzlich alle Mundspülungen auch für Kinder geeignet - solange sie keinen Alkohol enthalten. Kann das Kind den Mund spülen, ohne den Großteil der Mundspüllösung zu verschlucken, steht der Anwendung nichts entgegen. Für Kinder werden spezielle Mundspülungen angeboten, die in Farbe, Geschmack und mit ihren Inhaltsstoffen auf die besondere Verbrauchergruppe zugeschnitten sind.

    Das versehentliche Schlucken der Mundspüllösung ist kaum gefährlich. Dauerhaft sollten die Inhaltsstoffe jedoch nicht konsumiert werden, denn sie sind speziell auf die Bedingungen in der Mundhöhle (mit anschließendem Ausspülen) zugeschnitten. Auch enthält eine benutzte Mundspülung unter Umständen Mikroben und Krankheitserreger aus dem Mundraum. Treten Vergiftungssymptome wie starke Übelkeit und Erbrechen, Magen- und Kopfschmerzen, Durchfall sowie Hautrötungen auf, kann der Anruf bei der Vergiftungszentrale Klarheit verschaffen.

    Unser Fazit für Mundspülungen und eine perfekte Mundhygiene

    Für Hygiene, mehr Sicherheit und ein reines Gefühl in der Mundhöhle empfehlen wir unsere Top-Produkte aus dem Test – in Kombination mit einem Xylit Kaugummi aus Birkenzucker.

    Wer etwas extra Zeit aufbringen kann für die ungewohnte Zubereitung, hat mit Betaisodona eine wirksame Waffe gegen Mikroben, Viren und Bakterien im Haus. Neben Betaisodona zeigten sich in der Studie der Ruhr-Universität Bochum auch die Produkte “Dequonal”, “Iso-Betadine mouthwash” und “Listerine cool mint” sehr erfolgreich: Nach 30 Sekunden “gurgeln” waren keine Viren mehr nachweisbar. Allerdings müssen die vorläufigen Ergebnisse, die bereits im Juli 2020 im englischsprachigen Fachblatt “Journal of Infectious Diseases” veröffentlicht wurden, noch in klinischen Studien am Menschen bestätigt werden.