Die 12 Besten Elektrischen Zahnbürsten 2021, die auch Zahnärzte benutzen

Einfach Knopf drücken und los gehts

Die besten elektrischen Zahnbuersten getestet von TheDentalCheck
Die besten elektrischen Zahnbuersten getestet von TheDentalCheck
INHALT
    Add a header to begin generating the table of contents

    Strahlend weiße Zähne sorgen für Selbstbewusstsein und gehören zu unserem Schönheitsideal. Um unsere Zähne und Zahnfleisch gesund zu erhalten, raten uns Experten, mindestens zweimal am Tag unsere Zähne zu putzen. Warum die tägliche Routine nicht praktisch und bequem gestalten mit einer elektrischen Zahnbürste? Nur einfach auf den Knopf drücken und die Bürste bewegt sich von selbst. Sogar die Kleinen können damit ihre tägliche Zahnputzroutine vereinfachen.

    Wusstest du, dass die elektrische Zahnbürste erst Mitte des 20. Jahrhunderts erfunden wurde? Zwar wurde der erste Prototyp einer automatischen Zahnbürste bereits 1880 auf Antrag von Dr. Scott patentiert, aber bis Hersteller Modelle entwickelten, die wir auch wirklich effektiv nutzen können, dauerte es noch weitere 60 Jahre. 1954 entwickelte Dr. Philippe-Guy Woog 1954 in der Schweiz das erste automatische Modell “Broxodent”. 9 Jahre später folgte die Firma Oral B mit ihrer “Mayadent”. Sie besaß einen länglichen Borstenkopf mit 3 Borstenreihen. Damals wurden weitere 40 Modelle entwickelt und in den Verkehr gebracht. Heute sind unzählige elektrische Zahnbürsten auf dem Markt, denn eine elektrische Zahnbürste ist viel mehr als nur eine bequeme und elektrische Alternative zur Handzahnbürste.

    Bei den vielen elektrischen Zahnbürsten auf dem Markt ist es natürlich nicht so einfach, die richtige für deine Ansprüche zu finden. Deshalb haben wir für dich alle wichtigen Informationen in unserem Kaufratgeber zusammengetragen.

    Welche elektrische Zahnbürsten gibt es? Wo liegen die grundlegenden Unterschiede zwischen Schallzahnbürsten und rotierenden Zahnbürsten? Worauf gilt es beim Kauf einer elektrischen Zahnbürste zu achten? Welche Modelle sind besonders gut zu handhaben?

    Da sich nicht jedes Modell für jeden Menschen eignet, ist es wichtig, genauer hinzusehen. Hier versorgen wir dich mit hilfreichen Tipps und stellen dir die besten 12 elektrischen Zahnbürsten vor.

    Wenig Zeit zum Lesen? Hier findest du die 6 besten elektrischen Zahnbürsten

    Falls dich dein Alltag gerade zu sehr einspannt und du keine Zeit zum Lesen hast, aber trotzdem wissen möchtest, welche elektrische Zahnbürste empfehlenswert ist, findest du hier eine Übersicht. Alle aufgeführten 6 Modelle konnten im Grunde genommen überzeugen. Doch kommt es auf deine individuellen Bedürfnisse an und welche Funktionen dir am wichtigsten sind. Vielleicht findest du bereits hier die elektrische Zahnbürste, die deinen Ansprüchen am besten gerecht wird:

    Die 12 Besten elektrischen Zahnbürsten für jeden Anspruch

    Elektrische Zahnbürsten liefern im Vergleich mit einer professionellen Zahnreinigung häufig spürbar glattere Zähne. Aber nicht jede elektrische Zahnbürste ist gleich. Die einzelnen Geräte unterscheiden sich in ihrem Leistungs- und Funktionsumfang teilweise sehr stark. Deshalb ist es nicht immer einfach, für sich die richtige elektrische Zahnbürste zu finden.

    Mit unserem Vergleich zeigen wir die Unterschiede der verschiedenen Modelle und worauf es bei einer elektrischen Zahnbürste ankommt. Dabei legten wir Wert auf Handhabung, Funktionsumfang, Komfort und dem Reinigungsergebnis. Allerdings kommt es bei der Wahl der elektrischen Zahnbürste auch immer auf die individuellen Bedürfnisse an. Deshalb gibt es nicht nur einen Testsieger, sondern mehrere – den verschiedenen Bedürfnissen entsprechend.

    Jeder der folgenden elektrischen Zahnbürsten konnte sich behaupten und als Sieger hervortun. 6 von ihnen haben wir mit folgenden Auszeichnungen versehen:

    • beste smarte elektrische Zahnbürste
    • beste elektrische Zahnbürste für empfindliches Zahnfleisch
    • beste elektrische nachhaltige Zahnbürste
    • beste elektrische Schallzahnbürste
    • beste elektrische Zahnbürste mit Munddusche
    • beste elektrische Kinderzahnbürste

    1Philips Sonicare DiamondClean Smart

    Bestes Produkt Ribbon

    beste smarte elektrische Zahnbürste

    Smarte Schallzahnbürste mit großzügiger Ausstattung und besonders schonender Reinigung und Pflege von Zähnen und Zahnfleisch, trotz hoher Geschwindigkeiten.

    Elektrische-Zahnbuerste-Philips-Sonicare-DiamondClean-Smart-1000-600

    Die Philips Sonicare DiamondClean Smart ist eine Schallzahnbürste, die bis zu 10 Mal mehr Plaque als eine Handzahnbürste entfernt. Darüber hinaus gewährleistet sie mittels Andruckkontrolle eine sanfte Reinigung. Dabei kannst du zwischen 4 verschiedenen Reinigungsprogrammen mit 3 Intensitätsmöglichkeiten wählen. Mit der kostenlosen App von Philipps und Bluetooth kannst du die Schallzahnbürste außerdem mit einem Smartphone verbinden (Android 5.0 oder iOS ab 9.0). Das ermöglicht dir eine optimale Kontrolle deines Putzverhaltens, da es automatisch dokumentiert wird. Dir wird angezeigt, welche Stellen du beim Putzen vergessen hast. Außerdem wirst du an Zungenreinigung und Zahnseide erinnert und erhältst Tipps zur individuellen Zahnpflege.

    Im Lieferumfang der Philips Sonicare DiamondClean Smart befindet sich ein ikonisches Ladeglas, mit dem du das Gerät per Induktion aufladen kannst. Die Schallzahnbürste führt bis zu 62000 Bürstenkopfbewegungen pro Minute aus. Das sind mehr Bewegungen, als eine Handzahnbürste in einem Monat bewegt wird. Durch den erzeugten Flüssigkeitsstrom reinigt das Gerät besonders schonend.

    Der Wechsel der Aufsteckbürsten wird automatisch angezeigt, sodass du genau weißt, wann die Bürste austauschen musst. Darüber hinaus werden 3 Premium Aufsteckbürsten mitgeliefert: White, Gum Care und Plaque Defense.

    Die wichtigsten Eigenschaften:

    • sanfte und wirksame Reinigung und Pflege von Zahnfleisch und Zähnen
    • bis zu 62.000 Bürstenkopfbewegungen pro Minute
    • Erinnerungsfunktion für Bürstenkopfwechsel
    • 4 verschiedene Reinigungsprogramme und 3 Intensitätsstufen
    • automatische Bürstenkopferkennung
    • Drucksensor für Andruckkontrolle
    • ikonisches Ladeglas
    • Premium-Reiseetui (ohne Ladefunktion)
    • bis zu zwei Wochen Akkulaufzeit

    Warum wir diese elektrische Zahnbürste lieben:

    • großzügige Ausstattung
    • lange Akkulaufzeit
    • schonende Zahnreinigung mit Andruckkontrolle
    • hohe Reinigungsgeschwindigkeit

    2Oral-B PRO 2 2000N

    Bestes Produkt Ribbon

    beste Zahnbürste für empfindliches Zahnfleisch

    Die von Zahnärzten am häufigsten empfohlene elektrische Zahnbürste.

    Elektrische-Zahnbuerste-Oral-B-PRO-2-2000N-1000-600

    Die Oral-B PRO 2 2000N ist mit einer visuellen Andruckkontrolle ausgestattet, um empfindliches Zahnfleisch zu schützen und liegt dankt ihres Gewichts von ca. 260 g und ihrer Maße 11,1 cm x 25,3 cm x 5,5 cm gut in der Hand. Wenn du zu viel Druck ausübst, macht die Zahnbürste anhand eines roten Signals dich darauf aufmerksam. Gleichzeitig wird die Putzgeschwindigkeit reduziert.

    Ihr integrierter Timer sorgt dafür, dass du deine Zähne insgesamt 2 min putzt. Darüber hinaus benachrichtigt dich die elektrische Zahnbürste alle 30 s, dass du den Putzbereich wechseln solltest. Der verbaute Lithium-Ionen-Akku hält mehr als 2 Wochen, wenn er voll aufgeladen ist.

    Außer mit iO und Pulsonic ist die wiederaufladbare elektrische Zahnbürste Oral-B PRO 2 2000N mit allen Aufsteckbürsten von Oral-B kompatibel. Sie ist zwar nur mit 2 Putzmodi ausgestattet, aber das reicht vollkommen aus, um die Zähne wirksam und schonend zu reinigen. Die Oral-B PRO 2 2000N mit einem einzigartigen runden Bürstenkopf mit 3-D-Reinigungswirkung, der sich dreht, oszilliert und pulsiert, ist besonders für Menschen mit empfindlichem Zahnfleisch zu empfehlen.

    Die wichtigsten Eigenschaften:

    • visuelle Andruckkontrolle
    • integrierter Timer
    • 2 Putzmodi
    • runder Bürstenkopf mit einzigartig angeordneten Borsten
    • Lithium-Ionen-Akku mit mehr als 2 Wochen Laufzeit bei Vollladung

    Warum wir diese elektrische Zahnbürste lieben:

    • einfache Handhabung
    • sanft zu Zähnen und empfindlichem Zahnfleisch
    • günstiger Preis
    • visuelle Andruckkontrolle
    • lange Akkulaufzeit

    3HappyBrush Vibe 3

    Bestes Produkt Ribbon

    beste elektrische nachhaltige Zahnbürste

    Die leistungsstarke Schallzahnbürste – bekannt aus der “Höhle der Löwen” – besitzt eine Akkulaufzeit von bis zu 6 Wochen und ist eine kraftvolle und schonende Reinigung deiner Zähne.

    Elektrische-Zahnbuerste-HappyBrush-Vibe-3-1000-600

    Die HappyBrush Vibe 3 ist eine Schallzahnbürste, die 40000 hochwirksame Vibrationen liefert und somit zuverlässig Plaque entfernt und deine Zähne kraftvoll reinigt. Der intelligente Bürstentimer lässt sich 2 min lang putzen und erinnert dich daran, alle Bereiche gleichmäßig zu reinigen. 3 Reinigungsmodi (normal, sensitiv und polieren) lassen dich deine Zähne so individuell wie möglich putzen.

    Der Bürstenkopf verfügt über Indikatorborsten, die anzeigen, wann er ausgetauscht werden muss. Mit der superkompakten magnetischen Ladestation macht das Aufladen der elektrischen Zahnbürste richtig Spaß. Zudem ist die Ladestation einfach zu reinigen. Bis zu 6 Wochen kannst du mit dieser leistungsstarken Zahnbürste deine Zähne putzen, bevor du den Lithium-Ionen-Akku wieder aufladen musst.

    Der Hersteller der HappyBrush V3 verzichtet bei der gesamten Verpackung auf Kunststoff und setzt FSC-zertifizierte Kartonverpackung ein. Die Aufsteckbürsten enthalten 40 % nachwachsende Rohstoffe. Zudem ist die HappyBrush Gewinner renommierter Awards wie iF 2018, German Design Award 2018 und RedDot 2018.

    Die wichtigsten Eigenschaften:

    • leistungsstarken Lithium-Ionen-Akku mit bis zu 6 Wochen Laufzeit
    • hochwertige Triple-Borsten
    • Lieferumfang mit flachem USB-Kabel für USB-Ladung
    • 3 Reinigungsmodi: normal, sensitiv und polieren

    Warum wir diese elektrische Zahnbürste lieben:

    • dreifach gedrehte Borsten
    • sehr lange Akkulaufzeit
    • vereint moderne Technologie, Design und Langlebigkeit
    • leistungsstarke Reinigung mit 3 individuellen Reinigungsmodi
    • nachhaltige Verpackung

    4Philips Sonicare ExpertClean 7300

    Die smarte Sonicare Schallzahnbürste von Philips überzeugt mit einem hohen Funktionsumfang, unter anderem einer Massagefunktion für das Zahnfleisch.

    Philips-Sonicare-ExpertClean-7300-Elektrische-Zahnbürste--1000-600

    Die Philips Sonicare ExpertClean 7300 bietet mit 62000 Bürstenkopfbewegungen eine gute Reinigungsleistung. Dabei lässt sie sich auf 3 Intensitätsstufen und 3 Reinigungsprogramme einstellen, unter denen sich neben einem Clean-Modus und einem gründlichen Deep Clean-Modus auch eine Massagefunktion befindet. Damit kannst du dein Zahnfleisch massieren, damit es noch besser durchblutet wird. Bei zweimal täglicher Nutzung reicht die Akkulaufzeit ungefähr 12 Tage.

    Für diejenigen, die zum ersten Mal eine elektrische Zahnbürste nutzen, ist die Andruckkontrolle, die mittels Vibration vor zu starkem Druck warnt, eine hervorragende Funktion. Darüber hinaus kannst du dein Putzergebnis mit einer Smarthone-App überprüfen und optimieren. Das kann dazu beitragen, deine Mundhygiene zu verbessern.

    Die wichtigsten Eigenschaften:

    • Akkulaufzeit ca. 12 Tage
    • 3 Intensitätsstufen und 3 Reinigungsprogramme
    • Massagefunktion
    • Deep Clean-Modus
    • Putzergebnis mit Smartphone-App überprüfbar

    Warum wir diese elektrische Zahnbürste lieben:

    • viele praktische Funktionen wie die Massagefunktion und Deep Clean-Modus
    • angenehmes Betriebsgeräusch
    • lange Akkulaufzeit

    5Waterpik Elektrische Schallzahnbürste + Munddusche

    Bestes Produkt Ribbon

    beste elektrische Zahnbürste mit Munddusche

    Hochwirksame elektrische Schallzahnbürste mit Munddusche – Alleskönner, der auch tief unter den Zahnfleischrand liegende Beläge entfernt.

    Waterpik-CC-01-Complete-Care-9.0-Elektrische-Schallzahnbürste-Munddusche-1000-600

    Waterpik CC-01 Complete Care 9.0 ist ein kleiner Alleskönner, denn hier wirken Schallzahnbürste und Munddusche in Kombination. An der wiederaufladbaren Triple Sonic Schallzahnbürste kannst du 3 verschiedene Modi einstellen: reinigen, aufhellen und massieren. Verwendest du auch die Munddusche, kannst du Speisereste und Zahnbeläge bis tief unter dem Zahnfleischrand entfernen. Darüber hinaus kannst du das hochwertig und sorgfältig verarbeitete Zahnreinigungsset dank seines kompakten Designs platzsparend verstauen. Das Gerät benötigt nur eine einzige Steckdose.

    Mit diesem Modell kannst du sogar deine Zunge reinigen, da sich auf der Rückseite der Borstenaufsätze mit Hoch-Tief-Profil ein eingebauter Zungenreiniger befindet. Was uns ebenso beeindruckt sind die 5 verschiedenen Aufsätze für die Munddusche:

    • 2 normale Classic-Aufsätze
    • 1 Plaque Seeker für Implantate und Zahnersatzprodukte
    • 1 orthodontische Düse für orthodontische Applikationen und festsitzende Zahnspangen
    • 1 Pik Pocket für Parodontaltaschen

    Um die Aufsätze korrekt aufzubewahren, liegt ein Aufbewahrungsetui bei. Mit diesem Modell erhältst du alles, was du für eine optimale Zahn-, Zahnfleisch- und Zungenpflege benötigst.

    Die wichtigsten Eigenschaften:

    • Schallzahnbürste und Munddusche in einem
    • 5 Mundduschen-Aufsätze mit Aufbewahrungsetui
    • 2 Bürstenaufsätze mit Zungenreiniger
    • 3 verschiedene Reinigungsmodi
    • Andruckkontrolle mit 10 Einstellungen
    • 2-Minuten-Timer mit 30-Sekunden-Puls und Ladeanzeige
    • platzsparend

    Warum wir diese elektrische Zahnbürste lieben:

    • Kombination aus Schallzahnbürste und Munddusche
    • sehr gute Zahnpflegeergebnisse
    • verschiedene Aufsätze der Munddusche
    • 3 Putzmodi
    • platzsparendes Design
    • Zungenreiniger auf der Rückseite der Bürstenaufsätze

    6Oral-B Junior Smart

    Bestes Produkt Ribbon

    beste elektrische Kinderzahnbürste

    Die elektrische Kinderzahnbürste reinigt und pflegt die Zähne von Kindern ab 6 Jahren extra sanft mit ultra-dünnen Borsten.

    Oral-B-Junior-Smart-Elektrische-Zahnbürste-1000-600

    Die smarte elektrische Kinderzahnbürste von Oral-B ist den Bedürfnissen der Kinder ab einem Alter von 6 Jahren angepasst. Mittels der Oral-B FunZone-App erhalten Kinder im Schulalter die Möglichkeit, spielerisch ihre Zahnputzroutine zu verbessern. Wenn sie zum Beispiel die von Zahnärzten empfohlene Putzzeit von 2 min eingehalten haben, können sie in der App lustige, kindgerechte Fotofilter aktivieren. Außerdem sollen 2-Minuten-Timer und 30-Sekunden-Intervall den Kindern dabei helfen, dass sie täglich Zahnfleisch und Zähne gründlich pflegen. Dazu vibriert die Zahnbürste nach 30 s, damit die Kleinen mit dem Putzen in den nächsten Kieferquadranten wechseln können.

    Die elektrische Zahnbürste ist wie viele der elektrischen Zahnbürsten für Erwachsene mit einer visuellen Andruckkontrolle ausgestattet. Damit wird das empfindliche und weiche Zahnfleisch vor zu viel Druck geschützt. Bei eifrigem Putzen erkennen die Kleinen eine rot aufleuchtende LED-Anzeige, während das Gerät seine Putzgeschwindigkeit herunterdrosselt. Zusätzlich sind die weichen Borsten vergleichsweise dünn gehalten, um die Kinderzähne so schonend wie möglich zu behandeln. Die Oral-B Junior Smart verfügt über 2 Reinigungsmodi: “sensitiv” und “tägliche Reinigung”, womit die Kinder sehr gut zurecht kommen dürften.

    Die wichtigsten Eigenschaften:

    • Oral-B FunZone-App für besseres Zähneputzen
    • 2-Minuten-Timer und 30-Sekunden-Intervall
    • runder Bürstenkopf mit extra sanften und ultra-dünnen Borsten
    • 2 Reinigungsmodi

    Warum wir diese elektrische Zahnbürste lieben:

    • visuelle Andruckkontrolle
    • 30-Sekunden-Intervall
    • weiche und ultra-dünne Borsten

    7Oral-B Smart 5 5000N

    Bestes Produkt Ribbon

    Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis

    Diese solide smarte Zahnbürste mit hohem Komfort bietet dir das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

    Oral-B-Smart-5-5000N-Elektrische-Zahnbürste-1000-600

    Oral-B ist die Marke, die als Erste die wiederaufladbare Zahnbürste mit Bluetooth entwickelt hat. Die Oral-B Smart 5 5000N bietet dir mithilfe der Oral-B-App und einem Echtzeit-Feedback eine Möglichkeit, deine Putzergebnisse zu verbessern, um deine Zähne gesund zu erhalten. 3 unterschiedliche Bürstenköpfe laden dich zum Testen ein: Sensitiv, 3-D-White und CrossAction. Die einzigartigen, runden Bürstenköpfe entfernen bis zu 100 % mehr Plaque als eine Handzahnbürste und sorgen für ein gesünderes Zahnfleisch. Darüber hinaus kannst du mit ihnen Oberflächenverfärbungen deiner Zähne optimal entfernen.

    Hast du empfindliches Zahnfleisch? So kannst du es mithilfe der visuellen Andruckkontrolle vor zu hohem Druck schützen. Die elektrische Zahnbürste reduziert nicht nur den Druck, sondern auch die Putzgeschwindigkeit, wenn du einmal zu viel Druck ausübst. Natürlich verfügt auch die Oral-B Smart 5 5000N wie viele anderen elektrische Oral-B-Zahnbürsten über einen 2-Minuten-Timer mit 30-Sekunden-Intervallen. Das ist mittlerweile Standard. Auch in einer preiswerten elektrischen Zahnbürste. Außerdem erhältst du 5 Reinigungsmodi für ein individualisierbares Zahnputzerlebnis.

    Im Preis sind ein einfaches Reiseetui und eine Ladestation, die Platz bis zu 4 Bürstenköpfe bietet, inbegriffen. Solltest du Probleme bei der Bedienung haben, so kannst du sie mithilfe der Anpassungsmöglichkeiten in der App ausbalancieren.

    Die wichtigsten Eigenschaften:

    • 5 Reinigungsmodi
    • 3 Aufsteckbürsten
    • mit Bluetooth-Verbindung
    • Echtzeit-Feedback in der App, mit deren Hilfe das Putzergebnis verbessert werden kann
    • Ladestation mit Steckplätzen für 4 Bürstenaufsätze
    • einfaches Reiseetui

    Warum wir diese elektrische Zahnbürste lieben:

    • bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
    • vielfältige Funktionen
    • Reiseetui

    8Fairywill 5 Modi

    Mit dieser Schallzahnbürste kannst du deine Zähne auch unter der Dusche putzen.

    Elektrische-Zahnbürste-Fairywill-5--1000-600

    Die elektrische Schallzahnbürste Fairywill 5 Modi reinigt mit 40000 Schwingungen pro Minute mit einer Akkulaufzeit nach Herstellerangaben von 30 Tagen. Die Batterie soll nach nur 4 Stunden seine volle Kapazität wieder erreicht haben. Das kann sich sehen lassen.

    Möchtest du unterschiedliche Programme verwenden, so hast du am Handstück der Schallzahnbürste die Wahl zwischen 5 speziellen Reinigungsmodi:

    • Modus Clean: für die tägliche Reinigung
    • Modus White: für die Zahnaufhellung
    • Modus Senstive: für die Zahnfleischpflege
    • Modus Polish: für das Polieren deiner Frontzähne
    • Modus Massage: für die Zahnfleischmassage

    In der Zahnbürste findest du einen integrierten Timer, der dir signalisiert, wann 2 min Putzdauer abgelaufen sind. Darüber hinaus stoppt der Bürstenkopf in Abständen von 30 s, damit du alle Bereiche deines Gebisses gleichmäßig reinigst. Der Bürstenkopf enthält sogenannte Indikatorborsten, die ausbleichen. Damit erhältst du den Hinweis, den Bürstenkopf regelmäßig alle 3 Monate auszutauschen.

    Da die Schallzahnbürste mit der IP-Schutzart IPX7 zertifiziert und damit wasserdicht ist, kannst du sie bedenkenlos in der Badewanne oder unter der Dusche nutzen. Dank des Kabels mit USB-Anschluss lässt sich die elektrische Schallzahnbürste Fairywill 5 Modi problemlos am Laptop oder PC aufladen.

    Die wichtigsten Eigenschaften:

    • wasserdicht
    • Kabel mit USB-Anschluss zum Aufladen
    • integrierter 2-Minuten-Timer
    • 30-Sekunden-Intervall
    • 5 spezielle Reinigungsmodi
    • 30 Tage Akkulaufzeit

    Warum wir diese elektrische Zahnbürste lieben:

    • lange Akkulaufzeit
    • 5 Reinigungsprogramme
    • wasserdicht

    9Oral-B Pulsonic Slim Clean 2500

    Die Schallzahnbürste bietet auch auf Reisen eine überlegene Plaque-Entfernung für ein strahlendes Lächeln.

    Oral-B-Pulsonic-Slim-Clean-2500-Elektrische-Schallzahnbürste-1000-600

    Unglaubliche 62000 Bürstenkopfbewegungen vollführt die Oral-B Pulsonic Slim Clean 2500 in einer Minute. Damit kann die elektrische Zahnbürste mit ihrer sanften Schalltechnologie und dem länglichen Bürstenkopf mehr Plaque entfernen als eine handelsübliche Handzahnbürste.

    Dank der beiden verschiedenen Reinigungsmodi “Tägliche Reinigung” und “Aufhellen” und den beiden Aufsteckbürsten “Pulsonic Clean” und “Pulsonic Sensitive” werden dir verschiedene Möglichkeiten für eine individuelle Zahnpflege geboten. Dabei erhältst du durch die abgerundeten Borsten Extraschutz für dein Zahnfleisch.

    Auch diese elektrische Zahnbürste verfügt über einen professionellen Timer, der dich daran erinnert, die Putzzeit von 2 min einzuhalten. Im Lieferumfang befindet sich ein sehr schmales Reiseetui, in dem du die Oral-B Pulsonic Slim Clean 2500 auf Reisen platzsparend unterbringen kannst.

    Die wichtigsten Eigenschaften:

    • 2 Putzprogramme für tägliche Reinigung und Aufhellen
    • 2 verschiedene Aufsteckbürsten
    • sehr schmales Reiseetui

    Warum wir diese elektrische Zahnbürste lieben:

    • gute Reisezahnbürste
    • verschiedene Möglichkeiten für die Zahnpflege

    10Philips Sonicare EasyClean HX6512

    Dank ihrer übersichtlichen Bedienung ist die Schallzahnbürste besonders einfach zu handhaben.

    Philips-Sonicare-EasyClean-Zahnbürste-HX651245--1000-600

    Die Philips EasyClean HX6512 Schallzahnbürste lässt sich aufgrund ihrer leichten Bedienung und minimalen Ausstattung einfach handhaben. Anfänger haben es mit ihr nicht schwer, sondern können gleich loslegen. Einfach den Einschaltknopf drücken und so lange putzen, bis der Timer signalisiert, dass der nächste Putzquadrant in Angriff genommen werden sollte. Dank des leicht angewinkelten länglichen Bürstenkopfs lassen sich auch schwer erreichbare Stellen erreichen. Zum Ausschalten der Zahnbürste den Knopf einfach noch einmal drücken. So einfach ist es, mit dieser elektrischen Zahnbürste zu putzen. Der Akku reicht für ca. 2 Wochen.

    Die wichtigsten Eigenschaften:

    • 2-Minuten-Timer
    • 4-Quadranten-Timer
    • leicht angewinkelter länglicher Bürstenkopf
    • EasyClean Putzprogramm

    Warum wir diese elektrische Zahnbürste lieben:

    • einfache Bedienung
    • angewinkelter Bürstenkopf

    11Oral-B Pulsonic Slim Luxe 4100

    Die Schallzahnbürste pflegt das Zahnfleisch schonend – sehr von Vorteil für Menschen mit Parodontose.

    Oral-B-Pulsonic-Slim-Luxe-4100-Elektrische-Schallzahnbürste--1000-600

    Auch wenn die Ausstattung mit nur 2 Aufsteckbürsten nicht unbedingt die vielfältigste ist, so überzeugt die Oral-B Pulsonic Slim Luxe 4100 jedoch mit den Elementen, die sie bietet. Sie vibriert mit 31000 Schwingungen in der Minute, sodass sie effektiver deine Zähne putzt, als du mit einer Handzahnbürste leisten kannst. Außerdem wird dadurch eine Strömung im Mund erzeugt und der Schaum aus Zahnpaste und Speichel mit Sauerstoff angereichert. Dabei werden nicht nur deine Zahnzwischenräume und Zähne schonend gereinigt und gepflegt, sondern auch das Zahnfleisch. Das ist besonders vorteilhaft für Menschen mit Parodontose.

    Zudem kannst du aus 3 verschiedenen Putzmodi auswählen:

    • tägliche Reinigung
    • sensitiv
    • aufhellen

    Mit der Oral-B Pulsonic Slim Luxe 4100 putzt du deine Zähne gleichmäßig, da der integrierte Quadranten-Timer dich daran erinnert, wann du zum nächsten Quadranten übergehen musst. Der Akku hält ungefähr 2 Wochen.

    Die wichtigsten Eigenschaften:

    • Quadranten-Timer
    • 3 Putzmodi
    • 2 Wochen Akkulaufzeit

    Warum wir diese elektrische Zahnbürste lieben:

    • sehr gute Reinigungsergebnisse
    • liegt gut in der Hand
    • lange Akkulaufzeit

    12Edel + White Sonic Generation 8 Winner

    Die Schallzahnbürste verfügt über einen patentierten Yoga-Modus, um deine Achtsamkeit beim Zähneputzen zu erhöhen.

    edel-white-Sonic-Generation-8-Winner-Schallzahnbürste-1000-600

    Die Edel + White Sonic Generation 8 Winner Schallzahnbürste arbeitet mit Schallvibration. Zudem zeigt sie ein hervorragendes Reinigungsergebnis und erhielt im Test von Stiftung Warentest 2019 den 2. Platz.

    An der Edel + White Sonic Generation 8 Winner Schallzahnbürste, die 42000 Schallvibrationen pro Minute erzeugt, kannst du zwischen 4 Putzeinstellungen wählen:

    • sensibel
    • aktiv tiefenwirksam
    • aufhellend
    • Yoga

    Das Yoga-Programm soll mittels Pausen während des Putzens für einen besseren Atemrhythmus und für mehr Achtsamkeit sorgen.

    Die Basisstation der Edel + White Sonic Generation 8 Winner bietet zudem eine Aufbewahrungsmöglichkeit für 3 Bürstenaufsätze. Aufladen kannst du die Zahnbürste über Netzadapter und USB-Kabel. Falls du verreisen möchtest, kannst du die Zahnbürste mit einer Reiseverriegelung schützen und in der mitgelieferten Aufbewahrungstasche transportieren.

    Der Bürstenaufsatz enthält mikrofeinen Konex HD-Borsten, die 8 Mal dünner und 5 Mal dauerhafter als herkömmliche Borsten sind. Sie können auch in den engsten Zahnzwischenräumen reinigen. Der Akku erreicht eine Betriebsdauer von bis zu 14 Tagen.

    Die wichtigsten Eigenschaften:

    • patentierter Yoga-Modus
    • Akkulaufzeit maximal 14 Tage
    • mikrofeine Konex HD-Borsten
    • 4 Putzeinstellungen

    Warum wir diese elektrische Zahnbürste lieben:

    • sehr gute Zahnreinigung
    • vielseitige Ausstattung mit Yoga-Modus
    • lange Akkulaufzeit
    • sanfte Borsten

    Wie funktioniert eine elektrische Zahnbürste?

    Eine elektrische Zahnbürste klassischer Ausführung wird über einen im Griff integrierten Elektromotor betrieben. Dadurch erhöht sich die Bewegungsgeschwindigkeit des Bürstenkopfs im Vergleich zur Handzahnbürste. Gleichfalls steigert sich die Reinigungsleistung etwas, sodass Ablagerungen an den Zähnen noch effektiver entfernt werden.

    Welche Arten von elektrischen Zahnbürsten gibt es?

    Es gibt 3 verschiedene Arten von elektrischen Zahnbürsten:

    1. Rotationszahnbürsten
    2. Schallzahnbürsten
    3. Ultraschallzahnbürsten

    1. Rotationszahnbürsten

    Die Rotationszahnbürsten werden auch häufig Rundkopfzahnbürsten oder rotierende Elektrozahnbürsten genannt. Sie führen abwechselnd eine Rotation nach links und eine Rotation nach rechts aus. Dabei führen oszillierende Bewegungen zu einer optimalen Entfernung von Plaque. Das ist der bakterielle Belag auf der Zahnoberfläche, der langfristig zu Zahnfleischentzündungen und Karies und als Spätfolge zum Beispiel zu Herzerkrankungen führen kann.

    Rotationszahnbürsten drehen sich zwischen 4000 bis 8000 Mal in der Minute. Einige Modelle verfügen zusätzlich über Pulsationen für ein noch besseres Reinigungsergebnis. Jedoch ist die effektive Putzleistung vom aufgewendeten Druck abhängig. In vielen Modellen ist ein Sensor eingebaut, der den Druck überwacht, um Verletzungen zu vermeiden.

    Durch den Aufbau mit einem relativ kleinen runden Bürstenkopf lässt sich immer nur ein einzelner Zahn reinigen. Deshalb müssen Nutzer dieser elektrischen Zahnbürstenart etwas Geduld mitbringen, wenn sie ihre Zähne gründlich säubern möchten.

    Vorteile von Rotationszahnbürsten:

    • bewährte Rotationstechnologie
    • neue Bürstenköpfe relativ günstig zu erwerben
    • bessere Putzergebnisse als mit klassischer Handzahnbürste
    • sehr gute Reinigungsleistung bei guten Modellen
    • entfernen auch hartnäckigen Belag auf den Zähnen
    • viele preisgünstige Modelle auf dem Markt

    Nachteile von Rotationszahnbürsten:

    • höhere mechanische Belastung des Zahnfleischs
    • hoher Bürstenverschleiß
    • Verletzungen möglich durch hohen Putzdruck bei Modellen ohne Drucksensor

    Eine Rotationsbürste ist eine gute Alternative, wenn du noch nie eine elektrische Zahnbürste verwendet hast und du dir eine leichte Reinigungssteigerung wünschst. Die Modelle dieser Zahnbürstenart sind eine hervorragende Option, um dich mit der allgemeinen Handhabung einer elektrischen Zahnbürste auseinanderzusetzen. Darüber hinaus sind sie preiswerter als die Modelle hochwertiger Schallzahnbürsten.

    So wendest du eine Rundkopfzahnbürste richtig an: 5 Tipps für gesündere Zähne

    1. Setze die Zahnbürste auf die Zahnflächen auf und warte einen Moment, damit der rotierende und oszillierende Bürstenkopf den Zahn gut reinigen kann.
    2. Putze jeden Zahn einzeln.
    3. Achte darauf, dass der Druck auf Zahnfleisch und Zahn nicht zu hoch ist. Falls du dazu neigst, deine Zahnbürste grundsätzlich zu stark beim Putzen auf deine Zähne zu drücken, ist es besser, wenn du dir ein Gerät mit Andruckkontrolle anschaffst.
    4. Wenn du dein Zahnfleisch mit der Rundkopfzahnbürste massieren möchtest, so führe den Bürstenkopf einfach sanft über den Zahnfleischrand. Aber du darfst dabei nicht schrubben, sonst verletzt du dein Zahnfleisch.
    5. Spüle nach dem Zähneputzen immer das Handteil deiner Rundkopfzahnbürste und den Bürstenkopf unter fließendem Wasser ab. Vergewissere dich vorher, dass du das Gerät auch wirklich ausgeschaltet hast.

    2. Schallzahnbürsten

    Schallzahnbürsten arbeiten nicht mit einem Elektromotor, sondern mit einem Schallwandler, der die Vibrationen des eingebauten Schallerzeugers auf den Borstenkopf überträgt. Je nach Modell sind bis zu 62000 Schwingungen pro Minute möglich. Sie werden häufig mit Ultraschallzahnbürsten verwechselt und umgekehrt.

    Bei dieser Art von elektrischer Zahnbürste übernimmt nicht der Schall die Reinigung der Zähne, wie viele Menschen meinen, sondern die Vibrationen des Bürstenkopfs. Damit werden auch schwer zu erreichende Zwischenräume gereinigt.

    Durch ihren länglich geformten Bürstenkopf erinnert die Schallzahnbürste an eine klassische Handzahnbürste. Ebenso ist die Putztechnik ähnliche wie bei manuellen Modellen. Das erleichtert den Umstieg von Handzahnbürste auf elektrische Zahnbürste.

    Jedoch muss die Schallzahnbürste kaum angedrückt werden aufgrund der hochfrequenten Auf- und Abbewegung, sodass sie schonend reinigt. Die Borsten der Bürste bewegen sich dabei ähnlich wie ein Wischer. Dadurch entsteht eine dynamische Flüssigkeitsströmung der Mischung aus Zahnpaste und Speichel, sodass Bakterien und Plaque auch an schwer erreichbaren Stellen entfernt werden. Gleichzeitig wird das Zahnfleisch sanft massiert, was Zahnfleischentzündungen (Gingivitis) vorbeugt.

    Vorteile von Schallzahnbürsten:

    • geringer Putzdruck
    • keine Zahnfleischverletzung
    • sehr gute Reinigungsergebnisse
    • gute Zahnfleischmassage

    Nachteile von Schallzahnbürsten:

    • hohe Anschaffungskosten
    • zu laute Geräusche bei günstigen Geräten
    • neue Bürstenköpfe relativ teuer je nach Marke

    Willst du deine Zähne mit einer Schallzahnbürste reinigen, solltest du eine Zahncreme verwenden, die keine groben Partikel enthält. Ansonsten werden deine Zähne durch die hohe Putzleistung der Schallzahnbürste zu stark abgeschmirgelt. Dadurch können Zahnoberfläche und Zahnschmelz stark beschädigt werden.

    4 Tipps für die richtige Anwendung einer Schallzahnbürste

    1. Verteile die Zahnpaste im Mund, bevor du die Zahnbürste einschaltest. Beginne erst dann mit dem Putzen. Achte darauf, dass du nicht zu viel Zahnpaste nimmst.
    2. Lasse die Zahnbürste einfach über die Zähne gleiten. Immer von Rot nach Weiß – vom Zahnfleisch zu den Zähnen. Pro Zahn solltest du mindestens 5 Sekunden einplanen.
    3. Halte eine feste Zahnputzroutine ein. Am besten nach der KAI-Regel: Zuerst die Kauflächen, dann die Außenflächen und zum Schluss die Innenflächen putzen. Oder nutze eine andere Methode, die die Zähne gut reinigt.
    4. Spüle den Bürstenkopf und das Handteil unter fließendem Wasser ab, nachdem du deine Schallbürste ausgeschaltet hast.

    3. Ultraschallzahnbürsten

    Äußerlich ähneln Ultraschallzahnbürsten Schallzahnbürsten. Sie arbeiten jedoch mit einer viel höheren Frequenz, die bei 20000 Hz liegt und durch einen Piezo-Keramik-Schwinger erzeugt wird. Das sind 2,4 Millionen Schwingungen in der Minute, die auf Speichel und Zahncreme übertragen werden. Dadurch bilden sich kleine Bläschen im Mund, die sich auf der Oberfläche der Zähne und in den Zahnzwischenräumen verteilen. Mit der Zeit zerplatzen die Bläschen, wodurch sie Plaque und Bakterien von den Zähnen lösen. Durch die hohe Frequenz bemerken Sie allerdings keinerlei Vibrationen dabei.

    Vorteile von Ultraschallzahnbürsten:

    • für Menschen mit Zahnfleischbluten und empfindlichen Zähnen geeignet
    • gute Reinigungsergebnisse
    • schonende Zahnreinigung ohne mechanischem Abrieb
    • auch für Träger von Zahnspangen und Brücken sehr gut geeignet
    • keine störenden Geräusche
    • keine starken Vibrationen

    Nachteile von Ultraschallzahnbürsten:

    • hohe Anschaffungskosten
    • hohe Folgekosten
    • längere Putzzeiten
    • spezielle Zahncreme notwendig

    Für Ultraschallzahnbürsten benötigst du eine spezielle Zahnpaste, die direkt auf die Zähne aufgetragen wird, bevor du deine Zähne putzt. Welche das ist, wird meist vom Hersteller in der Betriebsanleitung angegeben.

    Richtig Zähne putzen mit einer Ultraschallzahnbürste in 7 Schritten

    Schritt 1: Befeuchte die Borsten des Bürstenaufsatzes der Ultraschallzahnbürste zunächst etwas mit Wasser. Halte die Borsten dafür nur kurz unter fließendes Wasser.

    Schritt 2: Trage nun die spezielle Zahnpaste für die Verwendung von Ultraschallzahnbürsten auf. Du brauchst nicht viel. Eine doppelte Erbsengröße reicht aus. Trage die Zahnpaste gleichmäßig auf die Innen- und Außenflächen sowie auf die Kauflächen auf.

    Schritt 3: Schalte jetzt deine Ultraschallzahnbürste ein und warte, bis die Anzeige für die Betriebsbereitschaft vollständig leuchtet.

    Schritt 4: Halte die Zahnbürste an deine Zähne, ohne Bewegungen auszuführen und ohne dabei Druck auf deine Zähne auszuüben. Putze pro Bereich, der je nach Bürstenkopf und Zahngröße über 2 bis 3 Zähne führt, ca. 6 s lang und gehe dann zum nächsten Bereich über. Wenn deine Zähne Wein- oder Kaffeeflecken haben oder mehr Plaque an ihnen haftet, kannst du Reinigungszeit pro Bereich auch auf 15 bis 20 s erhöhen.

    Schritt 5: Anschließend kannst du mit den Borsten der Ultraschallzahnbürste noch einmal über deine Zähne führen. Immer vom Zahnfleisch weg zu den Zähnen (von Rot nach Weiß). Damit werden Verschmutzungen entfernt, die bereits gelöst wurden, aber noch auf deinen Zähnen sind.

    Schritt 6: Schalte das Gerät aus und spüle jetzt deinen Mund mit Wasser oder einer Mundspülung aus.

    Schritt 7: Spüle nach dem Putzen deiner Zähne den Bürstenkopf und das Handteil der elektrischen Zahnbürste unter fließendem Wasser ab.

    Nach dem Putzen mit elektrischer Zahnbürste immer die Zahnzwischenräume reinigen

    Auch beim Putzen mit einer elektrischen Zahnbürste, ganz gleich welches Modell und welche Zahnbürstenart, kommst du nicht drumherum, mindestens einmal am Tag deine Zahnzwischenräume zu reinigen. Stelle dir vor, ein Drittel der Zahnflächen sind Zahnzwischenräume. Das ist doch recht viel. Nicht wahr? Daher vergesse nicht, dort zu reinigen, zum Beispiel mit Zahnseide, mit Zahnhölzern oder Zahnzwischenraumbürsten.

    Welche elektrische Zahnbürste empfiehlt Öko-Test?

    In den vergangenen Jahren hat Öko-Test keine elektrischen Zahnbürsten im Allgemeinen getestet. Lediglich ging es in einem Test von 2015 nur um elektrische Kinderzahnbürsten. Dabei haben sie überprüft, wie kindertauglich die Modelle grundsätzlich sind und ob die Kinder durch mitlaufende Musik zum Zähneputzen animiert werden können. Dabei wurde auch überprüft, welche Materialien eventuell für die Kleinen gesundheitsgefährdend sind.

    Zu elektrischen Zahnbürsten finden wir bei Öko-Test nur einen Bericht über eine Studie, dass elektrische Zahnbürsten den Handbürsten überlegen sind.

    Was sagt Stiftung Warentest zu elektrischen Zahnbürsten?

    Bei Stiftung Warentest findest du einen Test von November 2020 der in der Ausgabe 12/2020 veröffentlicht wurde. Die Top-Empfehlung ist Philips Sonicare DiamondClean Smart, auch wenn das Modell zu den teuersten Geräten auf dem Markt gehört.

    Mit diesen 8 Kriterien findest du die beste elektrische Zahnbürste für dich

    Eine elektrische Zahnbürste liefert dir das beste Handling und Reinigungsergebnis, wenn sie auf deine Bedürfnisse abgestimmt ist. Dafür musst du jedoch erst entscheiden, welche Kriterien wichtig für dich sind. Um dir bei deiner Auswahl zu helfen, haben wir hier die wichtigsten Kriterien zusammengestellt:

    1. Technologie

    Du hast grundsätzlich die Wahl zwischen Rotationszahnbürsten, Ultraschallzahnbürsten und Schallzahnbürsten, die alle ihre Vor- und Nachteile haben. Aber in allen 3 Kategorien gibt es Modelle mit sehr guter Zahnreinigung. Das Zähneputzen fühlt sich bei jeder Technologie anders an. Da es immer auf die Gewohnheiten und individuellen Wünsche ankommt, gibt es keine klare Empfehlung, auch wenn die Ultraschalltechnik über eine höhere Reinigungsleistung verfügt.

    2. Reinigungsprogramme

    Jede elektrische Zahnbürste bietet ein grundlegendes Putzprogramm. Des Weiteren gibt es daneben noch eine unterschiedliche Auswahl an Zusatz- und Alternativprogrammen. Premium-Geräte verfügen bis über 8 unterschiedliche Reinigungsfunktionen, die für manchen Menschen auf den ersten Blick zwar unnötig erscheinen, aber dennoch für den einen oder anderen ihre Daseinsberechtigung haben.

    Auch wenn bei jedem Menschen die Zähne sauber werden müssen und es eine bestimmte Putzstrategie für saubere Zähne gibt, Zähneputzen ist doch im weitesten Sinne auch etwas Individuelles. Der eine mag eine sanfte Reinigung seiner empfindlichen Zähne und der andere möchte seine Zähne mittels Zahnweißprogramm auf Hochglanz bringen. Für die vielen Zusatzfunktionen und Programme zahlst du natürlich eine Menge mehr Geld als für eine einfache elektrische Zahnbürste, die dir eine ganz normale Plaque-Entfernung bietet. Bei Entzündungen am Zahnfleisch oder bei sensiblen Zahnhälsen ist ein sanfteres Programm allerdings sein Geld wert. Es lohnt sich also immer der Vergleich.

    3. Bürstenkopf

    Der Bürstenkopf ist von der Technologie abhängig. Schallzahnbürsten und Ultraschallzahnbürsten verfügen im Vergleich zu Rotationszahnbürsten über einen länglicheren und größeren Bürstenkopf, der bei gleicher Putzdauer eine größere Fläche des Gebisses erreicht. Die Bürstenköpfe der Rotationszahnbürste sind rund und kleiner. Mit ihnen kannst du immer nur einen Zahn putzen. Dafür erreicht der kleine Bürstenkopf auch schwer zugängliche Stellen in deinem Mundraum. Magst du aber lieber einen Bürstenkopf, der dem einer Handzahnbürste ähnelt, dann ist eine Schall- oder Ultraschallzahnbürste das richtige Gerät für dich.

    4. Timer

    Selbst bei preiswerten Modellen gehört ein integrierter Timer standardmäßig dazu. Er ist auch sehr sinnvoll, da er mithilfe eines akustischen Signals anzeigt, wann die zu putzende Zahnregion gewechselt werden sollte. Die von Zahnärzten empfohlene Gesamtputzdauer von 2 min ist bei den meisten Timern voreingestellt.

    5. Anpressdruckkontrolle

    Die Anpressdruckkontrolle wird ebenfalls mit einem Signal wiedergegeben, das dich akustisch oder visuell warnt, wenn du zu viel Druck auf deine Zähne und dein Zahnfleisch ausübst. Besonders für Menschen mit empfindlichem Zahnfleisch ist eine elektrische Zahnbürste mit Anpressdruckkontrolle eine gute Wahl. Darüber hinaus wird der Bürstenkopf durch den geringen Anpressdruck nicht zu sehr strapaziert, sodass er länger haltbar ist als üblich.

    6. Aufbewahrung

    Eine praktische Aufbewahrung ist in jeder Hinsicht ein wichtiger Punkt, auch wenn du die Zahnbürste täglich verwendest. Elektrische Zahnbürsten mit Akku verfügen in der Regel über eine Ladestation, auf die du das Gerät aufstecken kannst, um es aufzuladen. Auf manchen Ladestationen befinden sich weitere Steckplätze, die für Bürstenaufsätze zur Verfügung stehen. Möchtest du verreisen oder eine Zeit lang eine andere Zahnbürste verwenden, so ist ein passendes Etui sinnvoll, damit du die Bürstenaufsätze und das Handteil ordentlich verstauen kannst. Je nach Modell befindest sich ein Reiseetui im Zubehör. Einige Geräte verfügen zusätzlich über eine Reiseverriegelung, damit sie unterwegs nicht versehentlich in Gang gesetzt werden.

    7. Akkutyp, Akkuleistung und Ladezubehör

    Bei der Auswahl einer elektrischen Zahnbürste sollte der eingebaute Akku ebenfalls Beachtung erhalten. Eine elektrische Zahnbürste mit Akkubetrieb ist generell empfehlenswert. Je nach Modell gibt es allerdings große Unterschiede. Einige halten bis zu 3 h und einige reichen nur für 30 min.

    Achte zusätzlich auch immer auf die Lademethode. Es gibt Modelle mit einem normalen Netzstecker, mit praktischer USB-Schnittstelle und Modelle, die kabellos induktiv laden können.

    Vereinzelt gibt es auch noch batteriebetriebene elektrische Zahnbürsten. Um den Kostenfaktor zu senken, kannst du hier wiederaufladbare Akkus verwenden.

    8. Kosten

    Elektrische Zahnbürsten gibt es in jeder Preiskategorie. Einstiegsmodelle erhältst du bereits ab 20 Euro. Möchtest du mehr als die absoluten Grundfunktionen abdecken, musst du bis zu 150 Euro ausgeben. Premium-Modelle sind noch preisintensiver. Für Neueinsteiger sind Modelle in der mittleren Preisklasse eine gute Wahl, wie zum Beispiel die Oral-B Smart 5 5000N, die für uns das beste Preis-Leistungs-Verhältnis besitzt.

    Für wen eignen sich smarte Zahnbürsten?

    Es gibt bereits viele smarte Haushaltsgeräte. Nun sogar auch Zahnbürsten. Mit ihren smarten Funktionen soll das Zähneputzen noch gründlicher und besser werden. Manche Menschen empfinden Zahnbürsten mit Bluetooth-Funktionalität als Spielerei. Anderen bringen sie einen echten Zusatznutzen und haben damit ihre Daseinsberechtigung, denn über eine Smartphone-App kann das Putzverhalten genauestens kontrolliert werden.

    Wer mag, der gibt die gespeicherten Informationen an seinen Zahnarzt weiter, sodass er angepasste Tipps für eine optimale Zahnpflege geben und mithilfe Bluetooth-Funktion einen Putzplan erstellen kann. Somit helfen smarte Zahnbürsten dabei, Problemen vorzubeugen und das Zahnputzverhalten zu verbessern. Ein Putzplan ist zum Beispiel nach Operationen eine gute Sache, damit die betroffenen Stellen mit der richtigen Putztechnik behandelt werden, während sie abheilen. Aber das ist natürlich ein Ausnahmefall.

    Im Grunde genommen kannst du deine Zähne auch mit einer normalen elektrischen Zahnbürste nutzen, vorausgesetzt, du hast das Zähneputzen richtig gelernt. Für Menschen, die koordinative Schwierigkeiten beim Zähneputzen haben, sind smarte Zahnbürsten allerdings hilfreich.

    Welches Zubehör zu elektrischen Zahnbürsten gibt es?

    Wenn du eine elektrische Zahnbürste aussuchst, möchtest du sicher auch bestimmtes Zubehör dazu erwerben, zum Beispiel ein Reiseetui oder spezielle Bürstenköpfe.

    Reiseetui

    Inzwischen gibt es zu vielen elektrischen Zahnbürsten das jeweils passende Reiseetui. Im Normalfall lassen sich darin mindestens ein Bürstenkopf und ein Handstück unterbringen. Je nach Marke ist bei einigen Modellen ein Reiseetui inklusive. Du kannst es aber auch einzeln erwerben.

    Spezielle Bürstenköpfe

    Je nach Art der elektrischen Zahnbürste gibt es unzählige verschiedene spezielle Aufsteckbürsten, zum Beispiel von der Marke Philipps und Oral-B.

    Beispiele für verschiedene Bürstenaufsätze:

    Oral-B Crossaction:

    • Rundkopfaufsteckbürste
    • mit CrissCross-Borsten, die in einem 16°-Winkel zueinanderstehen
    • reichen tief in die Zahnzwischenräume hinein
    • entfernen Plaque um bis zu 100 % effizienter als eine herkömmliche Handzahnbürste

    Oral-B 3D-White:

    • Rundkopfaufsteckbürste
    • für weißere Zähne
    • nach dem Vorbild professioneller Reinigungsgeräte mit einem Polierkelch ausgestattet
    • Polierkelch reinigt oberflächliche Verfärbungen
    • Borsten lösen Plaque

    Oral-B Interspace:

    • Rundkopfaufsteckbürste
    • besitzt weniger Borsten
    • um unter Brücken und anderen Dentalmaßnahmen zu reinigen
    • auch winzige, schwer zu erreichende Zonen zwischen den Zähnen erreichbar

    Oral-B Precision Clean:

    • Rundkopfaufsteckbürste
    • 29 % mehr Borsten, sanftere Filamente und 13 % mehr Borstendichte
    • für gründlichere Reinigung im gesamten Mundbereich
    • mit Indicatorborsten, die signalisieren, dass der Bürstenkopf gewechselt werden muss

    Philips Premium Plaque Defense:

    • kompatibel mit der DiamontClean Smart Bürstenkopferkennung
    • für tiefenwirksame Reinigung auch an schwer erreichbaren Stellen

    Es gibt auch Polieraufsätze und Aufsätze zur Wangen- und Zungenreinigung. Die Wahl des richtigen Bürstenkopfs richtet sich immer nach Ihren individuellen Bedürfnissen.

    UV-Desinfektion

    Philips bietet bei einigen Premiummodellen auch eine UV-Desinfektion für Bürstenköpfe an. Dabei sollen mithilfe von UV-Strahlung mögliche anhaftende Keime auf den Bürstenköpfen abgetötet werden. Allerdings ist die Technik sehr teuer und bei sachgemäßer Handhabung und Reinigung der Bürstenköpfe nicht unbedingt notwendig.

    Externer Timer

    In den meisten elektrischen Zahnbürsten ist ein Timer integriert. Manche Hersteller legen ihren elektrischen Zahnbürsten jedoch zusätzlich einen externen Timer bei. Auf ihm wird automatisch eine Putzzeit von 2 min angezeigt. Falls du dir jedoch eine smarte Zahnbürste anschaffst, benötigt du den externen Timer nicht, da du mit der zugehörigen App dein Putzverhalten analysieren und überwachen kannst.

    Ladestation

    Es kann schon einmal vorkommen, dass eine Ladestation einer elektrischen Zahnbürste nicht mehr funktioniert. Von großen und bekannten Marken wie Oral-B und Philips Sonicare sind Ladestationen erhältlich. Häufig muss bei kleineren Marken beim Hersteller für Ladestationen nachgefragt werden.

    Munddusche

    Eine Munddusche gilt im weitesten Sinne auch als Zubehör für elektrische Zahnbürsten. In manchen Modellen ist sogar eine Munddusche integriert. Mit ihr kannst du deine Zahnzwischenräume mithilfe eines Wasserstrahls reinigen. Das ist besonders wichtig bei kieferorthopädischen Apparaturen wie Zahnspangen. Ebenso sind sie zur Pflege von Implantaten sehr hilfreich und sind eine hervorragende Ergänzung zur Zahnseide und Interdentalbürsten.

    Ist eine elektrische Zahnbürste besser als eine herkömmliche Handzahnbürste?

    Ob eine elektrische Zahnbürste besser ist als eine Handzahnbürste, kommt natürlich immer auf die richtige Putztechnik an. Darüber hinaus übernimmt beim Putzen mit der elektrischen Zahnbürste die Zahnbürste die Bewegungen. Die Handzahnbürste hingegen muss von dir bewegt werden. Gute elektrische Zahnbürsten arbeiten mit einem Drucksensor, um dir anzuzeigen, wann du zu stark aufdrückst. Mit einer Handzahnbürste wird häufig zu stark aufgedrückt.

    Darüber hinaus kannst du mit beiden Bürsten viel falsch machen, wie beispielsweise die Zähne nicht richtig reinigen oder das Zahnfleisch zu sehr strapazieren. Allerdings haben Testergebnisse gezeigt, dass mit der elektrischen Zahnbürste die Zähne ein bisschen besser gesäubert werden.

    Das Ergebnis einer Analyse aus 56 verschiedenen Studien zeigt Folgendes: Elektrische Zahnbürsten entfernen im Schnitt 21 % mehr Plaque. Darüber hinaus vermindern sie Zahnfleischentzündungen um 11 %.

    So reinigst und pflegest du deine elektrische Zahnbürste richtig

    Bürstenkopf und Handteil solltest du nach dem Zähneputzen gründlich reinigen, da sich Zahnpaste und Speichel in den Ritzen und Spalten absetzen kann. Ziehe dazu den Bürstenkopf vom Handteil ab und spüle ihn unter fließendem heißen Wasser aus. Schüttle ihn anschließend aus stelle ihn zum Trocknen auf. Anschließend kannst du das Handteil abspülen, falls es wasserfest ist. Ist das nicht der Fall, so kannst du es mit einem feuchten Lappen abwischen.

    Achte darauf, dass Bürstenkopf und Handteil immer gut abtrocknen können. Wähle dabei keinen Standort mit höher Luftfeuchtigkeit und verstaue das Handteil und den Bürstenkopf nicht in einem Schrank, sondern an einem trockenen und gut belüfteten Ort.

    Reinige deine elektrische Zahnbürste niemals mit kochendem Wasser oder einem aggressiven Reinigungsmittel. Darüber hinaus solltest du die Verbindungsstellen regelmäßig auf Schimmel- und Rostbildung überprüfen. Ebenso wichtig ist die vollständige Entladung des Akkus, bevor er wieder aufgeladen wird, damit sich seine Betriebszeit nicht stark minimiert.

    Es kann vorkommen, dass dein Zahnfleisch nach den ersten Anwendungen mit einer elektrischen Zahnbürste ein bisschen gereizt ist oder vielleicht auch etwas blutet, falls du deine Zähne zum ersten Mal mit einer E-Zahnbürste putzt. Nach einigen Putzvorgängen gewöhnt sich dein Zahnfleisch aber an das Gerät und der Zustand deines Zahnfleisches bessert sich. Achte immer darauf, nicht zu stark aufzudrücken.

    Die häufigsten Fragen zu elektrischen Zahnbürsten

    Du hast wahrscheinlich auf der Suche nach der optimalen elektrischen Zahnbürste noch einige Fragen. Damit bist du nicht allein. Auch anderen Menschen geht es so. Im Folgenden haben wir die am häufigsten gestellten Fragen für dich beantwortet. Vielleicht helfen dir die Antworten bei der Auswahl der richtigen elektrischen Zahnbürste.

    Zahnärzte raten Träger von Zahnspangen häufig zu einer Rundzahnbürste und einem speziellen kieferorthopädischen Aufsatz, zum Beispiel Ortho Care Aufsteckbürste von Oral-B. Mit diesem speziellen Bürstenkopf lassen sich die Zahnflächen besonders gut erreichen. Gleichzeitig putzt er um die einzelnen Brackets. Ebenfalls werden Schallzahnbürsten mit speziellen Ortho-Aufsätzen empfohlen, da sie sehr effektiv sind. Die entstehenden dynamischen Flüssigkeitsströmungen gelangen damit auch in enge Zwischenräume und entfernen dort Bakterien und Plaque. Bei der Verwendung eine kieferorthopädischen Aufsteckbürste solltest du keine freiliegenden Zahnhälse haben. Um die Zahnzwischenräume oder die Areale hinter dem Draht zu erreichen, kannst du zusätzlich noch Interdentalbürsten nutzen.

    Wie du bereits erfahren hast, solltest du den Bürstenkopf deiner elektrischen Zahnspange nach jedem Zähneputzen gewissenhaft unter fließendem Wasser reinigen. Am besten nimmst du dafür heißes Wasser, um sie von Speichel und Zahncremerückständen zu befreien. Du kannst aber zusätzlich den Bürstenkopf einmal in der Woche für ca. 10 min in ein Glas mit Gebiss- oder Zahnspannenreiniger legen. Damit werden eventuell noch anhaftende Keime und Ablagerungen entfernt. Anschließend spülst du ihn wie gewohnt gründlich unter fließendem Wasser ab.

    Die Bürstenköpfe deiner elektrischen Zahnbürste solltest du regelmäßig alle 3 Monate austauschen, da die Borsten einem Verschleiß unterliegen und die Reinigungsleistung dadurch nachlässt. Manche Bürstenköpfe verfügen über Borsten, die mit der Zeit durch das Verwenden nach und nach verblassen, bis sie keine Farbe mehr besitzen. Damit zeigen sie dir den Zeitpunkt zum Auswechseln an. Aber tausche den Bürstenkopf trotzdem aus, auch wenn die Borsten vielleicht nicht vollständig verblasst sind.

    Ja, das ist möglich. Aber nur zu Beginn. Wenn du einige Zeit mit der elektrischen Zahnbürste putzt, gewöhnt sich dein Zahnfleisch an das neue Putzgefühl. Darüber minimieren elektrische Zahnbürsten nachhaltig das Risiko für Zahnfleischbluten und Entzündungen, da sie das Zahnfleisch durch ihre rüttelnde oder rotierende Bewegungen besser durchbluten. Dadurch wird dein Zahnfleisch widerstandsfähiger.

    Eine Munddusche ist nicht unbedingt notwendig. Aber sie ist eine gute Ergänzung zur elektrischen Zahnbürste, da sie deine Zahnzwischenräume gründlicher und schonender reinigt als Zahnseide. Darüber hinaus wird mit einer Munddusche dein Zahnfleisch sanft massiert, während Speiserückstände und Plaque entfernt werden. Nach dem Zähneputzen mit der elektrischen Zahnbürste unterstützt dich eine Munddusche, nachträglich die Zahnzwischenräume und vor allem sehr schwer zugängliche Areale zu reinigen.

    Die Zähne sollten mindestens zweimal am Tag, am Morgen und am Abend geputzt werden - je nach Herstellerangaben von elektrischen Zahnbürsten für ca. 2 oder 3 min. Putze nicht zu oft und nicht zu übertrieben lange, um dem Zahnschmelz nicht zu schaden. Deine Zähne brauchen auch Erholung. Wenn du das Gefühl hast, deine Zähne sind noch nicht richtig sauber, spüle lieber mit einem Mundwasser, das ätherische Öle wie Teebaumöl, Eukalyptusöl oder Minzöl enthält, gut nach.

    Es kommt immer darauf an, wie du sowohl die elektrische Zahnbürste als auch die Handzahnbürste verwendest. Wendest du zu hohen Druck an, kannst du dein Zahnfleisch und Zahnschmelz schädigen. Falls du mit einer Handzahnbürste immer zu derb beim Zähneputzen aufdrückst, ist eine elektrische Zahnbürste mit einem integrierten Drucksensor ratsam für dich. Dass du viel Druck ausübst, erkennst du daran, dass die Borsten an deiner Handzahnbürste sehr stark nach außen führen und nicht mehr gerade stehen.

    Unser Fazit zu elektrischen Zahnbürsten

    Eine sorgfältige Mundhygiene ist nicht nur für ein strahlendes Lächeln wichtig. Die Gesundheit deiner Zähne spielt eine besonders wichtige Rolle für deine gesamtgesundheitliche Situation. Nimmst du es nicht so genau mit der Pflege deiner Zähne und deinem Zahnfleisch, so kann Parodontitis, Karies und andere Krankheiten entstehen. Deshalb bekommen wir bereits als Kleinkind das Zähneputzen beigebracht.

    Eine elektrische Zahnbürste hilft dir, deine Mundhygiene regelmäßig auf eine komfortable Weise auszuführen, vor allem, wenn du empfindliches Zahnfleisch hast. In vielen Modellen ist ein Drucksensor verbaut, der signalisiert, wenn du zu fest mit dem Bürstenkopf aufdrückst. Darüber hinaus kannst du zwischen verschiedenen Bürstenköpfen und Programmen wählen und deine Zähne individuell reinigen. Unter unseren vorgestellten elektrischen Zahnbürsten findest du mit Sicherheit das richtige Modell für deine Ansprüche.